Meine Katze riecht ganz stark aus dem Maul und frisst fast nichts
  • Hallo,
    kann mir jemand helfen:
    meine Katze frisst seit drei Tagen fast nichts. Wenn dann nur ein bisschen Trockenfutter aber kein Nassfutter und dazu riecht sie auch noch ganz stark aus dem Maul.Gerade zu ekelig. Habe ein gutes Futter:LEONARDO.Was kann ich da machen?
  • Hallo Lamanula!

    Willkommen bei uns im Forum. Ich besitze zwar zwei Katzen, hatte aber noch nicht so ein Problem. Ich würde dir raten mit deiner Katze zum Tierarzt zu fahren und das abklären zu lassen. Bestimmt hat sie Schmerzen beim Fressen. Vielleicht kann dir ja ein anderer Katzenbesitzer bei uns im Forum weiterhelfen, der vielleicht ähnliches erlebt hat. Hoffe, dass es deiner Katze bald wieder besser geht. Halte uns bitte auf dem Laufenden wie es deiner Samtpfote geht.
    Liebe Grüße Klaudia aus Österreich
  • Ich tippe auch auf Zahnstein/Entzündung oder eine Halsentzündung!
    Ich würde aber auch schnell zu einem Tierarzt fahren, denn mehrere
    Tage ohne Fressen finde ich denkwürdig!
  • Hallo Lamanula,
    ich kann Dir nur dringend raten zum Tierarzt zu gehen.
    Wenn Katzen aus dem Mäulchen riechen kann das einige Gründe haben. Die beiden wichtigsten:

    1. Zahnstein, Zahhnfleischentzündung oder ein einschlechter Zahn. Das hört sich im ersten Moment harmlos an, aber abgesehen davon, dass die Katze nicht richtig fressen kann, können sich durch Fäulnisbakterien giftige Stoffe bilden, die schwerwiegende Schäden in Leber und Niere bewirken können.

    2. Selten aber auch möglich ist eine Funktionsstörung der Nieren. In diesem Fall sind sie nicht mehr in der Lage die Abbauprodukte des Organismus auszuscheiden, sodass die Stoffe in die Atemluft abgegeben werden.

    Ich möchte Dir damit keine Angst machen, sonder nur sagen, dass Mundgeruch bei der Katze nicht immer harmlos ist.

    Damit sie vielleicht erst einmal etwas frisst, versuche einmal Trockenfutter etwas aufzuweichen. Gut wäre ungewürzte Hühnerbrühe. Da man die aber nicht immer zur Verfügung hat, kannst Du es auch mit Kondensmilch verdünnt mit etwas Wasser versuchen. Am Besten warm über das Futter geben, dann weicht es besser durch. Ich mach das für meine Maus auch ab und zu mal, wenn sie nicht so großen Appetit auf Nassfutter hat.
    Halte uns auf dem Laufenden, was der TA festgestellt hat.
    Gute Besserung für Deinen Stubentiger und einen schönen Sonntag
    Gabi
  • Hallo ihr lieben,
    also war gestern in der Tierklinik und da hat man festgestellt das sie ihre Zunge stark aufgeschnitten war.Kann man nicht nähen,verheilt von alleine.Wahrscheinlich vom Lampenputzergras die sie so gerne frießt(sie mag kein Katzengras). Sie bekam dann 3 Spritzen für die Schmerzen,für die Bakterien und Antibiotika.Der Mundgeruch entsand durch die Bakterien im Mund und das sie nichts fressen konnte ist ja dann auch logisch,tut ja höllisch weh.Das nächste mal schau ich Ihr gleich mal ins Maul aber ich dachte erst sie ist mal wieder schneubert was das fressen an geht. Ach für Nierenprobleme ist sie noch zu jung da sie erst 3 Jahre alt ist.
    Was füttert ihr eigentlich euren Katzen an Nassfutter,ich habe Leonardo 10o%Fleischanteil denn bei Wikas ect.sind ja nur 8-10%Fleischanteil drin.?
    Danke für eure Hilfe
    Lamanula
  • [quote="Lamanula"]
    Was füttert ihr eigentlich euren Katzen an Nassfutter,ich habe Leonardo 10o%Fleischanteil denn bei Wikas ect.sind ja nur 8-10%Fleischanteil drin.?
    Danke für eure Hilfe
    Lamanula
    [/quote]

    Leonardo mit 100 %-Fleischanteil? hab ich noch nie gehört. Dann müsstest du aber sicher auch supplementieren, weil ja alle wichtigen Zusätze fehlen??? Von Whiskas und Co lass die Finger, das hat nix mit katzengerechter Ernährung zu tun!

    Ich füttere Grau (nehmen die beiden zwar zur Zeit nicht, aber vielleicht ändert sich das wieder), Macs, Schmusy Vollwertflakes (nicht soooo hochwertig, aber dafür wird es gefressen), Cosma, Porta 21... Und da ich zur Zeit einen Nafu-Verweigerer habe, gibt es Trockenfutter Orijen, Ziwi Peak, almo nature und ähnliches.
  • Hallo Lamanula,
    da waren ja die Ratschläge besser zum TA zu gehen nicht so verkehrt und ich finde es sehr verantwortungsbewusst von Dir, nicht erst bis zum Montag zu warten. Bei der Fütterung habe ich von Anfang an immer verschiedene Marken gefüttert, damit sie sich nicht an eine bestimmte Sorte gewöhnt. Zur Zeit bekommt sie im Wechsel animonda, schmusy, miamor und almo nature. Neu dazugekommen ist Bozita, das ist ein Futter aus Schweden und ist im Moment ihr Favorit. Ab und an gibt es auch mal was roh wie reines Rinderhack oder auch Rinderherz. Das Herz gibt es dann auch mal gekocht, dazu dann gekochte Kartoffel, Nudeln oder einfach nur ein paar ganz normale Haferflocken in die Brühe. Was sie abgöttisch liebt ist selbst gemachtes Kartoffelpüree oder Möhreneintopf.
    Das von Dir erwähnte Futter werde ich auf jeden Fall auch mal ausprobieren.
    Dann wünsche ich Deiner Samtpfote möglichst schnelle Genesung und vor allen Dingen, dass sie so bald als möglich wieder normal fressen kann.
    Gruß
    Gabi
  • Danke für eure Tipps werde mal im Internet nach den Namen schauen und einige ausprobieren.Vielleicht frißt sie dann das Futter.
  • Hallo Lamamula,
    hier noch ein kleiner Nachtrag zum Futter.
    Habe gestern mal wieder Katzenstreu gekauft. Der einzige Laden in Berlin, wo man das bekommt hat jetzt auch Katzenfutter. Ich habe eine Dose als Probe bekommen. Heute hat meine Maus es dann bekommen. Sie hat sich darauf gestürzt,
    als hätte sie seit Tagen nichts bekommen. Das habe ich bei ihr noch nie erlebt.
    Werde also morgen noch einmal hin, um für Nachschub zu sorgen.
    Nebenbei auch noch eine Bemerkung zum Katzenstre, es hat seinen Namen
    "1a Katzenstreu" vollkommen zu recht. Ich habe wirklich fast jede Sorte ausprobiert, aber Saugfähigkeit, Klumpenbildung und Geruchsbindung in diesem Mass hat keines geschafft und das zu einem absolut gutem Preis. Hier einfach mal der Link zu Beidem:
    http://www.zc77.de/cgi-bin/scgi?menu=catspoint.html/
    Gruß
    Gabi
  • Hallo Gabi,
    Weißt du auch wie das Futter heißt?Habe mehrere Futterarten wie Schmußy,Buzita ect. gekauft und sie liebt all. Gott sei Dank sie frießt wieder.
    Gruß Manu
  • Hallo Manu,
    freut mich sehr zu hören, dass es Deiner Mieze wieder besser geht und sie alles gut überstanden hat.
    Das Futter (Tiger Cat) findest Du unter dem in meinem Beitrag vom 01.04. eingefügten Link. Dort auch bei Interesse das Katzenstreu. Das Futter, das Du erwähnt hast (Leonardo) ist ja auch nicht einfach zu bekommen. Beim einzigen Onlineshop, den ich ausfindig machen konnte, sind fast alle Sorten z.Zt. nicht lieferbar. Direkt über den Hersteller habe ich dann einen Berliner Händler ausfindig gemacht. Der liefert sogar ab 20Euro Bestellung frei Haus. Mein Bezirk wird immer Donnerstags angefahren, heiß, kommenden Donnerstag kommt das Futter. Ich bekomme dann auch eine Probe vom Trockenfutter. Bin gespannt, wie meine Maus das annimmt. Trockenfutter frisst sie eigentlich nicht so gerne. Werde mich dann auf jeden Fall noch einmal melden, um zu berichten, wie mein Krümelchen das Futter annimmt.
    Wünsche Dir ein schönes Wochenende
    LG
    Gabi
  • Hallo,
    meine Candy frißt mir das Futter von Leonardo nicht mehr.Wahrscheinlich bringt sie das mit den Schmerzen in verbindung die sie hatte.Versuche es ihr unter das anderen Futter zumischen.Dachte immer Leonardo sei teuer 200g 75Cent aber die anderen kosten ja noch viel mehr und sind genauso hochwertig denn das Leonardo ist schon gut.Stinkt nicht so nach Katzenfutter.
    Naja ich schau mal nach wie deines ist.
    Schönen tag noch Gruß Manu
  • Hallo Manu,
    kann mir gut vorstellen, dass Deine Candy den Geschmack der Futters mit den Schmerzen beim Fressen verknüpft. Die Idee das Futter mit anderen Sorten zu mischen ist, so denke ich auch, der richtige Weg. Ich würde mit wenig Leonardo anfangen und nach und nach steigern. Vielleicht schaffst Du es ja so, dass sie das Futter wieder frisst. Mit den Kosten des Futters gebe ich Dir Recht. Das Tiger Cat und auch einige andere Sorten sind teurer. Deshalb habe ich ja auch verzweifelt nach einem Händler gesucht, bei dem ich Leonardo bekomme. Ich habe ja nur die eine Katze und ich schaue nicht auf den Euro, wenn es um gutes Futter, Tierarzt usw. geht. Aber mit meiner kleinen Erwerbsunfähigkeitsrente sind mir auch Grenzen gesetzt. Ich hatte ja ein paar Dosen Tiger gekauft, die gebe ich im Wechsel mit anderen Futtersorten.
    Drücke Dir jedenfalls die Daumen, dass Du das mit der Fütterung wieder hin bekommst.
    LG
    Gabi